Chronik

2020
2020

Geburtstag

Geburtstag
Am 17. März 2020: Unser 10. Geburtstag – ursprünglich mit einer Werkstatträte-Konferenz NRW  – geplant.
2019
2019

Behinderten-Beauftragte

Behinderten-Beauftragte

Im Dezember stand uns die Behinderten-Beauftragte von NRW Claudia Middendorf Rede und Antwort.

2019

Geschäftsstelle in Hamm

Geschäftsstelle in Hamm

Kooperationsvertrag mit dem Paritätischen NRW. Eine Geschäftsstelle in Hamm wird zum 1. Juli 2019 eingerichtet werden.
Feierliche Eröffnung der Geschäftsstelle in Hamm.
Theresa Ehlen wird Vertrauensperson und Assistentin der LAG.

2019

Gemeinsame Stellungnahme

Gemeinsame Stellungnahme

Die LAG Werkstatträte und die LAG WfbM schreiben eine gemeinsame Stellungnahme zur geplanten Erhöhung des Grundbetrages des Werkstatt-Entgeltes.

2019

Rahmenvereinbarung

Die LAG Werkstatträte hat beim Schreiben der „Rahmenvereinbarung zur Qualitätssicherung und Gewaltprävention in nordrhein-westfälischen WfbM“ auf Augenhöhe mitgearbeitet.

2019

Ratgeber für Werkstatträte

Ratgeber für Werkstatträte

Die LAG veröffentlicht mit dem Projekt Selbstvertretung von Werkstatträten NRW einen „Ratgeber für Werkstatträte von Werkstatträten“.
Der Ratgeber ist in ganz Deutschland ein Erfolg.

2018
2018

Kritische Begleitung

Kritisch begleiten drei Vertreter unserer LAG Werkstatträte eine Konferenz der Linken, in der über die Möglichkeit einer Zukunft ohne Werkstätten nachgedacht wird.

2018

2018-2019

Die LAG Werkstatträte NRW übt ihre Selbstvertretung bei der Entwicklung neuer Landesrahmenverträge aus.

Ute Wegner wirkt in der Arbeitsgruppe Teilhabe an Arbeit mit.

2018

Finanzierung eigene Geschäftsstelle

Finanzierung eigene Geschäftsstelle

Erfolgreiche Verhandlungen über die Finanzierung der LAG Werkstatträte NRW mit einer eigenen Geschäftsstelle und einer eigenen Vertrauensperson mit den Landschaftsverbänden LWL und LVR.

2018

3. Amtszeit im Landtag

3. Amtszeit im Landtag

März 2018
Konstituierende Sitzung für die 3. Amtszeit im Landtag NRW in Düsseldorf.
In den Sprecherrat werden Ute Wegner (Vorsitzende), Anja Kott und Jürgen Linnemann gewählt.

2017
2017

3. Werkstatträte-Konferenz in Münster

3. Werkstatträte-Konferenz in Münster

Unsere 3. Werkstatträte-Konferenz in Münster stellt die Neuerungen zur Mitbestimmung vor und beschreibt, was Mitwirkung und Mitbestimmung im Alltag bedeuten.

2017

Frauenbeauftragte

Frauenbeauftragte

Die LAG Werkstatträte beruft Jürgen Linnemann in die Experten- Runde für die Einführung der Frauenbeauftragte. Seit 2018 übernehmen Silke Kniest und Brigitte Schulz diese Arbeit.

2017

Teilnahme LAG

Teilnahme LAG

Die LAG Werkstatträte NRW nimmt nun regelmäßig an der öffentlichen Sitzung der LAG WfbM NRW teil.

2017

Neues Bundesteilhabe-Gesetz

Das neue Bundesteilhabe-Gesetz und mit ihr die geänderte Werkstätten-Mitwirkungs-Verordnung tritt in Kraft.
Mitbestimmungsrechte werden wirksam.
Das Arbeitsförderungsgeld wird auf 52,- Euro erhöht.
Es können jetzt 5.000,- Euro angespart werden.
Mehr Geld vom Werkstatt-Entgelt wird nicht mehr bei der Grundsicherung
angerechnet (etwa 20,- Euro).

2016
2016

Demonstration in Berlin

Demonstration in Berlin

Teilnahme an einer Demo in Berlin für ein besseres Bundes-Teilhabe-Gesetz.

2016

Kundgebung vor dem Düsseldorfer Landtag

2016 Foto Demontsration Düsseldorf

Organisation einer Kundgebung für besseres Bundesteilhabe-Gesetz vor dem Landtag in Düsseldorf.
Diese Kundgebung hatten wir zusammen mit der Lebenshilfe organisiert. Mit Trillerpfeifen und Plakaten machten etwa 3.000 Demonstranten auf ihre Anliegen aufmerksam.
Forderungen für ein besseres Entgelt und die Verdoppelung Vermögens-Schongrenze, waren zentrale Themen der Reden unserer Vorsitzenden Ute Wegner und von Jürgen Kröger.

2016

2016-2019

2016-2019

Die LAG ist beim Projekt Selbst-Vertretung von Werkstatträten in NRW in Zusammenarbeit mit der Diakonisches Werk RWL e.V. und dem Paritätischen NRW dabei.
In dem Projekt arbeiten Werkstatträte von 5 ausgewählten Werkstätten mit und die LAG Werkstatträte NRW.

2015
2015

Bild-Kampagne

Foto Mitbestimmungskampagne

Bild-Kampagne mit den Forderungen nach Mitbestimmung erreichen Politiker und auch die zuständigen Ministerien.

 

LUSTIGES ZUM FOTO:
Wir wollen mehr Mitbestimmung!
Selbst im Bundesministerium für Arbeit und Soziales ist unsere Kampagne aufgefallen. Wir haben uns sagen lassen, dass sogar ein Bild davon im Ministerium ausgedruckt hing. Warum? Der
Satz „Nahles, Motzet oder Schell; wir wollen Mitbestimmung aber schnell“ war auf einem Transparent zu sehen. Davon haben wir mit den Delegierten der LAG Werkstatträte NRW ein Foto gemacht. Das konnte man im Wechsel mit anderen Bildern auf der Startseite unserer Homepage sehen. Was uns nicht auffiel war, dass wir den Namen von Herrn Mozet falsch geschrieben hatten. Wir haben daraus unbeabsichtigt den Namen „Motzet“ gemacht. Ganz klar ein Wort, welches von „motzen“ abgeleitet werden könnte. Das fanden Mitarbeiter des Bundesministeriums
Arbeit und Soziales wohl so witzig und so gut, dass sie es sich kurzer Hand ausdruckten und sich dieses in ihr Büro an die Pinnwand hängten. So sind wir als LAG der Werkstatträte NRW sehr bekannt geworden.

 

2015

2. Werkstatträte-Konferenz in Köln

Foto 2015 LAG WR Konferenz 2015

Unsere 2. Werkstatträte-Konferenz in Köln beschäftigt sich mit dem geplanten Bundesteilhabe-Gesetz.
Die Kölner Forderungen werden verabschiedet.
Hierzu gehörten der Erhalt der Werkstätten, der Erhalt des Wunsch- und Wahlrechts, eine selbstbestimmte Hilfeplanung, durchlässigere Gestaltung der Wege zwischen Werkstätten und 1. Arbeitsmarkt, gleiche Standards auch für „Andere Anbieter“ zur Verhinderung von ungleichem Wettbewerb sowie ein Grundeinkommen über der Grundsicherung.

2014
2014

3. Westfälischen Werkstätten-Tag

3. Westfälischen Werkstätten-Tag

Im November nahmen wir am 3. Westfälischen Werkstätten-Tag in Bielefeld teil. Zum ersten Mal waren hier auch Werkstatträte eingeladen. Jeweils im Anschluss an die einzelnen Referate,
hatten wir durch sogenannte Zwischenrufe, die Möglichkeit, unsere Positionen deutlich zu machen.

2014

2. Amtszeit im Landtag NRW

Foto neuer Sprecherrat 2014

Konstituierende Sitzung für die 2. Amtszeit im Landtag NRW in Düsseldorf.
Wahl von drei Sprecher*innen: Ute Schulze jetzt Ute Wegner (1. Vorsitzende), Sabine Röder, Johannes Herbetz.
Johannes Herbetz wird Bundesvorsitzender von Werkstatträte Deutschland.

2013
2013

1. Werkstatträte-Konferenz und Münsteraner Appell

Foto WR-Konferenz Münster 2013

1. Werkstatträte-Konferenz mit dem Münsteraner Appell.
Der Appell fordert die Mitbestimmung aller Werkstatträte. Wir fordern: Die Werkstätten-Mitwirkungs-Verordnung soll in eine Werkstätten-Mitbestimmungs-Verordnung umgewandelt werden. Eindrucksvoll war auch der Markt der Möglichkeiten, auf dem sich Werkstätten und Organisationen präsentierten.

2013

Fachbeirat Arbeit und Qualifizierung

Fachbeirat Arbeit und Qualifizierung

Die LAG kann einen Vertreter in den Fachbeirat Arbeit und Qualifizierung des Inklusionsbeirats des Landes NRW entsenden.

2013

Klausur-Tagung

Foto Klausur-Tagung 2013

Auf unserer Klausur-Tagung kamen wir mit Frau Wiesemann vom LWL und Frau Montua vom LVR ins Gespräch. Frau Wiesemann befürwortet hierbei eine Verdoppelung des Arbeitsförderungs-Geld.

2012
2012

Positionspapier

Erstellung eines Positionspapieres zur Weiterentwicklung der Werkstätten-Mitwirkungsverordnung- Verordnung.

2011
2011

Behinderten-Beauftragter

Behinderten-Beauftragter

Der Behinderten-Beauftragte von NRW Norbert Killewald stand uns Rede und Antwort.

2011

Neue Internet-Seite

Neue Internet-Seite

Die neue Internet-Seite der LAG Werkstatträte NRW ist fertig:
www.nrw-werkstattraete.de

2011

1. Klausur-Tagung in Bethel

erste Klausur-Tagung 2011

Auf der ersten Klausur-Tagung im Lindenhof in Bethel unterstützt durch die Moderation von Heinz-Jürgen Uffmann von Bildung & Beratung Bethel wird ein Positionspapier erstellt und verabschiedet. Einzelne Forderungen sind die Erhöhung des Arbeitsförderungsgeldes (kurz Afög) auf 52,- Euro und das Ansparen von 5.000,- Euro bei der Anrechnung der Grundsicherung. Außerdem will die LAG, dass weniger Werkstatt-Entgelt auf die Grundsicherung angerechnet wird.

2010
2010

Wahl von drei Sprecher*innen

Mai 2010
Wahl von drei Sprecher*innen:
Johannes Herbetz (1. Vorsitzender), Jürgen Linnemann, Ute Schulze

2010

Gründung der LAG Werkstatträte NRW

Foto Gründung der LAG WR NRW 2010

Die Gründung der LAG Werkstatträte NRW von heute: LAG heißt: Landesarbeitsgemeinschaft.
17. März 2010: Gründungs-Versammlung der neuen LAG der Werkstatträte NRW im Landtag NRW in Düsseldorf im Beisein von Minister Karl-Josef Laumann vom
Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW.

2008
2008

2008-2009

2008-2009

Um zu überwinden, dass es 2 Landesarbeitsgemeinschaften in NRW gab, wurden Verhandlungen zur Gründung einer gemeinsamen Vertretung aller Werkstatträte in NRW
geführt. Die Verhandlungen wurden unterstützt von der Freien Wohlfahrtspflege und Bildung & Beratung Bethel. Die Verhandlungen fanden im Haus der Diakonie RWL e.V.
in Münster statt. Mehr dazu finden Sie unter dieser Adresse:
http://www.werkstattrat-nrw.de/dokumentation.html
Man einigte sich auf einen Zusammenschluss mit folgendem Aufbau:

Zusätzlich steht die LAG in regelmäßigem Kontakt mit einer Gruppe von Koordinator*innen aus den verschiedenen Wohlfahrtsverbänden. Sie bilden ein wichtiges Bindeglied zu der Landesarbeitsgemeinschaft Freie Wohlfahrtspflege NRW.

2008

Bundesvereinigung

Die Landesarbeitsgemeinschaft ist Mitbegründerin der Bundesvereinigung der Landesarbeitsgemeinschaften der Werkstatträte Deutschland e.V. (später Werkstatträte Deutschland e.V.).
Foto: © Werkstatträte Deutschland e.V.

2000
2000

Gründung der Landesarbeitsgemeinschaft

Foto 1. Vorstand der LAG WR NRW

Mai 2000: Gründung der Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstatträte von NRW e.V. im Lindenhof Bethel. Vorsitzende zwischen 2000-2009 waren Manfred Bales, Uwe Beer, Thomas Leistenring und Peter Lawson. Diese Landesarbeitsgemeinschaft wurde unterstützt von Dieter Niermann und Lisa Hano aus der Heimvolkshochschule Lindenhof, die heute ein Teil von Bildung & Beratung Bethel ist. Die Vertretung bei den Vorgänger-Organisationen von Werkstatträte Deutschland e.V. (bis 2008 Bundesarbeitsgemeinschaft der Werkstatträte Deutschland) wurde von Peter Lawson  wahrgenommen.

1991
1991

Vorgeschichte

Gründung der Landesarbeitsgemeinschaft der Caritas Werkstatträte.